Corona

Leider fallen alle öffentl. Aufführungen bis Ende April aus. 

Dafür habe ich eine gratis Kollin Kläff Hörspiel Reihe gestartet 

Kollin hören und sehen hier

 

Spenden Hier

Newsletter abonnieren hier !

Buchungsanfragen

Telefon: 040 - 18204876

puppentheater@kollin-klaeff.de

Kollin Kläff ® - Puppentheater

Mitmachen, Singen, Raten und Lachen

Spenden 

Videos

Hörspiele

Mobiles Puppentheater von Puppenspielerin Maya Raue

Mit Herz und Humor für Hamburg, Schleswig Holstein und Niedersachsen.

Eigene Meinung zu dieser aktuellen Lage:

Ich bleibe zuversichtlich und bemühe mich, nicht nur einseitig von den Medien eingenommen zu werden. Ich habe lange beim Fernsehen als Cutterin (zum Teil auch für NTV 24) gearbeitet und weiß wie Nachrichten produziert werden. Die armen Redakteure und Journalisten haben wenig Zeit, Dinge zu recherchieren. Unternehmer, PR Agenturen von Politkern usw. schreiben den Sendern, die wiederum daraus ihre Nachrichten machen. Es ist gut, daß wir hier in Deutschland die öffentlichen Sender haben, die unabhängig von Großkonzernen, Journalismus betreiben können. Der NDR macht gute Arbeit mit seiner Aufklärung, doch ich finde es wichtig, daß weiterhin verschiedene Meinungen zulässig sind und nicht einseitig dargestellt werden. Leider gibt es auch Medien, die vor allem über das Handy, als Nachrichten getarnt bei uns landen. Bezahlte Medien, um zu manipulieren und zu lenken. Bitte seien sie vorsichtig und bitte lassen sie es nicht zu, daß wenn die Medien behaupten, daß die Mehrheit für Änderungen wie z.B. der Grundgesetzte sei, dass das auch stimmt. Solche Behauptungen werden gerne verbreitet, damit der einzelne sich dieser Meinung anschließt und lieber schweigt statt selbst erstmal darüber nachzudenken und eine Meinung zu bilden. Keiner ist gerne der Aussenseiter. Zu dieser Zeit ist es leider schwierig  auf die Straße zu gehen und als Volk zu signalisieren, daß man mit etwas nicht einverstanden ist. Doch nur wenn man auf die Straße geht, entstehen Bilder für die Presse, dann entstehen echte Nachrichten, die anderen Menschen signalisieren, dass man mit etwas nicht einverstanden ist und auch dann trauen sich andere. Genau so haben es z.B. Menschen aus dem Veddel geschafft, Aufmerksamkeit über die Nachteile der Olympiade  in Hamburg, sichtbar zu machen.  

Ich finde es gut, daß die Bewegungsfreiheit nicht noch weiter eingeschrenkt wird und hoffe sehr, daß Deutschland nicht auf andere Länder schaut oder gar sich von Momentaufnahmen aus dem Internet aufhetzten läßt.

Seit 2012 spielt die gebürtige Kölnerin Maya Raue ihre eigenen Geschichten vom freundlichen Hund Kollin Kläff und seinen Freunden, mit Handpuppen, Klappmauluppen und Requisiten aller Art. Die Stücke werden mit Gucklochbühne gespielt und mit Puppet-Comedy oder Zollstockgeschichten kombiniert. Die Spielweise der Puppenspielerin ist fröhlich, einfach und so empathisch, daß Kinder schnell Vertrauen fassen und mit leuchtenden Augen das Geschehen verfolgen. Sie helfen, raten, zaubern und singen mit. Selbstbewusst und stolz verlassen die Lütten eine Kollin Kläff Aufführung und erzählen noch Wochen später von lustigen Augenblicken. 

 

Maya Raue: "In meinen Geschichten vemittel ich auf humorvolle und kindgerechte Weise Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft und Liebe. Gleichzeitig fließen Themen wie z.B. der richtige Umgang mit Hunden, Zähne putzen, Weihnachten und Ostern in die Stücke mit ein. Doch das schönste ist, dass die Kinder (und manchmal auch die Erwachsenen) bei meinen Aufführungen Lebensfreude tanken und jeden Monat wiederkommen.  

Kollin Kläff seit kurzem bei Facebook

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kollin Kläff - mobiles Puppentheater in Hamburg von Maya Raue

Impressum

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.